Störfaktoren bei der Analyse

Hämolyse

Unter Hämolyse ist der Austritt intraerythrozytärer Substanzen aufgrund einer Schädi-gung der Zellmembran zu verstehen. Neben Phosphat, Eisen und Kalium ist hier vor allem das Hämoglobin zu nennen. Die durch Hämoglobin auftretende Rotfärbung des Serum / Plasma bereitet in erster Linie bei den photometrischen Tests der klinischen Chemie Probleme.

Lipämie

Als Lipämie wird eine milchigtrübe Verfärbung von Serum / Plasma durch Neutralfette bezeichnet. Die Ursachen sind meist fütterungs- oder stressbedingt.

Ikterus

Als Ikterus bezeichnet man eine gelbliche Verfärbung von Serum / Plasma. Der übermä-ßige Anfall von Bilirubin, welches die Ursache der Gelbverfärbung ist, ist in der Regel krankheitsbedingt und nicht beeinflussbar.

Parameter  




Hämolyse LDH, CK, AST, Bilirubin, AP, Kreatinin,
Glucose, Ca, PO4, K, Mg, Fe, Fructosamine, Hämoglobin 
Lipämie  ALT, AST, AP, Bilirubin, Glucose, Ca, PO4,
Gesamteiweiß, Lipide, Hämoglobin
 Albumin, Amylase, Na, Cl, K, PO4
Ikterus AP, Gesamteiweiß, Cl, PO4
 Triglyceride, Kreatinin, Mg

Medikamente                                  Parameter

Penicillin G  K
Tetrazykline  K , PO4
Salizylate  K
Kortikosteroide  CK ­, AP , Glukose ­, K , Ca , Na ­, Gesamteiweiß
Phenylbutazon  Ca , Na
Barbiturate CK
Halothan-NarkoseCK , PO4 
Glukose-Infusion Glukose ­, PO4









Suche:
AGB |  Impressum |  Site Map
©2017 by webDa Medien GmbH